Wie die Arbeit im Homeoffice gelingt

Die Corona-Krise stellt viele Menschen vor eine neue Herausforderung: Die Arbeit im Homeoffice.

Während manche von uns mit dem Arbeiten von Zuhause vertraut sind, ist es für andere komplettes Neuland, an das sie sich Schritt für Schritt gewöhnen müssen. Klare Regeln und Routinen können dabei helfen, die Arbeitstage im Homeoffice genau so effizient zu gestalten, wie gewohnt.


Behandeln Sie jeden Arbeitstag wie einen normalen im Büro. Das heißt: Frühstücken Sie in Ruhe und machen Sie sich wie gewohnt für die Arbeit fertig. Behalten Sie Ihre üblichen Arbeitszeiten und Routinen nach Möglichkeit bei, ebenso wie Pausenzeiten. Die kleinen Kaffepausen zwischendurch geben Ihnen dabei neue Energie. Stehen Sie dabei von Ihrem Arbeitsplatz auf, um die Pause deutlich von der Arbeit zu trennen. Verbringen Sie die Mittagspause auf keinen Fall an Ihrem Arbeitsplatz, sondern nehmen Sie sich die Zeit, zu Mittag zu essen und sich beispielsweise die Beine zu vertreten.


Strukturen sind wichtig

Um einen Überblick über ihre Aufgaben zu behalten, kann Ihnen eine täglich neu verfasste To-Do Liste Struktur für den Tag geben. Entscheiden Sie sich zum Start in den Arbeitstag bewusst dazu, zu arbeiten, sowie am Ende des Tages Feierabend zu machen. Dies bedeutet, Arbeit und Privates konkret zu trennen. Versuchen Sie, sich nicht von Ihrer Arbeit ablenken zu lassen. Legen Sie Ihr Handy zur Seite und vermeiden Sie das Öffnen privater Seiten auf Ihrem Arbeitscomputer oder das Nutzen von Streaming Diensten zu Arbeitszeiten.


Der richtige Arbeitsplatz

Der richtige Arbeitsplatz kann viel ausmachen. Im Homeoffice sollten Sie sich daher für einen festen Arbeitsplatz entscheiden, welchen Sie nach Feierabend verlassen können und privat wenig nutzen. Mit den richtigen Tools zur digitalen Zusammenarbeit steht Konferenzen und Besprechungen nichts mehr im Wege. Falls Sie nicht schon bereits ähnliche Tools nutzen, informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten, beispielsweise mit OneDrive, Microsoft Teams oder Slack. Dem Thema Schreibtisch und Bürostuhl sollten Sie besondere Aufmerksamkeit widmen, denn das stundenlange Sitzen auf dem falschen Stuhl kann schnell zu Nacken- oder Rückenschmerzen führen. Wählen Sie deshalb einen angemessenen Tisch, sowie einen höhenverstellbaren Stuhl und positionieren Sie Ihren Bildschirm dementsprechend.


Kommunikation mit den Kollegen

Sind Sie es gewohnt, im Büro regelmäßige Kaffeepausen mit Kollegen einzulegen, oder täglich Besprechungen zu führen? Dann tun Sie dies weiterhin! Nutzen Sie Videoanrufe, um gemeinsame Pausen mit Kollegen zu pflegen oder Updates im Team zu geben. Dies stärkt den Zusammenhalt und lässt Sie auch mal bekannte Gesichter sehen in der Zeit zuhause. Pflegen Sie Ihren Kalender wie gewohnt und blocken Sie sich Zeiträume, in denen Sie nicht erreichbar sind, damit Ihre Kollegen wie sonst auch Termine mit Ihnen planen können.


#Homeoffice #Tipps #Corona

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

©2020 stud-IT  GmbH