Office startet nicht mehr? Was nun?

Gestern hat noch alles wunderbar funktioniert und heute Morgen, noch vor dem ersten Kaffee, springt dir die erste Fehlermeldung ins Gesicht, weil Office nicht startet? Kein Grund direkt die Nerven zu verlieren – denn wir haben hier ein paar Steps, die du selber ausprobieren kannst, bevor du dich beim IT Support melden solltest:

1. Eigentlich liegt es auf der Hand aber trotzdem vergessen wir diesen Lifehack, den doch eigentlich jeder schon kennt ganz gerne: Einfach mal das Gerät aus- und wieder anschalten

2. Die Anwendung reparieren (Windows 10):

a. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Startschaltfläche Start Windows-Schaltfläche „Start“ und wähle im Einblendmenü den Eintrag Apps und Funktionen aus

b. Wähle das Programm aus, was repariert werden soll

c. Folge den Anweisungen auf deinem Bildschirm

3. Das hat noch nicht funktioniert? Dann kannst du verusuchen, das Supporttool für die Office-Deinstallation herunterzuladen und zu installieren. Eine entsprechende Anleitung hat Microsoft hier zusammengestellt: Herunterladen und Installieren bzw. erneutes Installieren von Microsoft 365 oder Office 2019 auf einem PC oder Mac – Office-­Support

4. Melde dich bei einem kompetenten IT Support Anbieter, z.B. IT-Services | studit | Münster -Köln – Berlin (stud-it.de)

Viel Erfolg!

Aktuelle Beiträge

Box mit alter Hardware

Verantwortung im IT-Bereich: Nachhaltiger Hardware Umgang 🌱💻

Maximale Produktivität mit Microsoft 365: Support und Tipps für Unternehmen

1st vs. 2nd Level Support

1st vs. 2nd Level Support: die wichtigsten Fakten im Überblick 💻