Vorteile von Managed Services für Unternehmen

IT Infrastrukturen für Unternehmen müssen immer moderner werden. Manche Unternehmen haben hierbei Angst, nicht mitzukommen. Deswegen bieten sich Managed Services an, die eine professionelle IT Infrastruktur absichern.

Was sind Managed Services?

Ein Managed Service Provider bietet IT-Dienstleistungen an, die von Unternehmen genutzt werden, um personelle und materielle Ressourcen nicht selbst bereitstellen zu müssen. Das Hauptziel von Managed Services ist die Erhöhung der Effektivität und Flexibilität des Unternehmens, insbesondere bei Ressourcen, die nicht zur Kernwertschöpfung beitragen. Zu den häufig ausgelagerten Leistungen gehören Netzwerk-Support oder Monitoring. Eine Dienstleistungsvereinbarung (Service Level Agreement) definiert die Art, Quantität und Qualität der von einem MSP erbrachten Services.

Managed Services vs. IT Outsourcing

Im Gegensatz zum allgemeinen Outsourcing unterscheiden sich Managed Services dadurch, dass die Kontrolle weiterhin beim Unternehmen liegt. Beim Outsourcing werden Tätigkeiten an Dritte ausgelagert, die jedoch selbst die Verantwortung für die Erbringung der Dienstleistung tragen. Managed Services gehen darüber hinaus, indem sie einen umfassenderen Serviceansatz bieten, der sich auf das Management und die Optimierung von IT-Infrastruktur und Geschäftsprozessen konzentriert.

Managed Services vs. klassische IT Dienstleistungen

In der Regel bieten klassische IT-Dienstleister ihre Dienste an, um einmalige, akute Probleme zu lösen. Wenn beispielsweise ein Server ausfällt, wird ein klassischer IT-Dienstleister häufig beauftragt, um Reparaturarbeiten an Soft- und Hardware durchzuführen. Nach Abschluss der Arbeiten wird eine einmalige Rechnung ausgestellt.

Managed Services hingegen sind auf wiederkehrende Leistungen ausgerichtet. Ein Provider kann beispielsweise beauftragt werden, sich regelmäßig um die Datensicherung des gesamten Unternehmensbestands zu kümmern.

Manche IT-Anbieter bieten zwar auch weiterführenden Support an, insbesondere wenn sie Hardware an ein Unternehmen verkaufen. Diese Serviceleistungen sollten jedoch nicht mit regelmäßigen Managed-Services-Dienstleistungen verwechselt werden.

Für welche Unternehmen lohnen sich Managed Services?

Kleine Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung greifen oft schnell auf externe Dienstleister zurück, um ihre IT-Infrastruktur zu konfigurieren und zu warten. Managed-Service-Anbieter bieten Rollout Management, Softwarebetankung, Hardware Kauf und weiteres an.

Doch auch für größere Unternehmen kann es sinnvoll sein, IT-Infrastrukturen und -Dienste auszulagern.

Die Spezialisierung von externen Dienstleistern auf bestimmte IT-Dienstleistungen bringt Unternehmen unterschiedlicher Größe Vorteile. Beispiele hierfür sind Wartungsarbeiten, Installationen von Updates sowie sicherheitsrelevante Anwendungen. Unternehmen sollten daher auch kritische Aufgaben an externe Anbieter auslagern, insbesondere wenn die interne IT-Abteilung an ihre Grenzen stößt.

Die Auslagerung von Standardaufgaben wie die Arbeitsplatzeinrichtung, IT-Infrastruktur-Setups und dem Betrieb ganzer Rechenzentren an routinierte Experten kann für Unternehmen jeder Größe effizient und zuverlässig sein. Im Gegensatz zur In-House-Abteilung werden wirtschaftliche und technische Risiken minimiert und Vertretungen für Krankheits- oder Urlaubszeiten sind sichergestellt. Zudem sind die Kosten für das Unternehmen transparent.

Gibt es auch Nachteile?

Obwohl es Kritiker gibt, die die vermeintlich hohen Kosten von Managed-Service-Leistungen in Frage stellen, lohnt es sich, sorgfältig zu kalkulieren. Es ist wichtig zu berücksichtigen, welchen finanziellen Schaden ein Ausfall der Unternehmens-IT verursachen könnte, wenn man auf professionelle Unterstützung von Experten verzichtet. Im Gegensatz dazu bieten Managed-Service-Provider schnelle und professionelle Hilfe bei drohenden Ausfällen, oft sogar rund um die Uhr. Dementsprechend zahlen sie sich in den allermeisten Fällen für das Unternehmen aus und bieten Sicherheit.

Wir bei studit sind Ihr Partner im Bereich der Managed Services. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Seite und beraten Sie ausführlich zu unseren IT Services. Buchen Sie hier einen unverbindlichen Termin mit Andreas Lima um über Ihre Gedanken bezüglich Managed Services zu sprechen.

Aktuelle Beiträge

Box mit alter Hardware

Verantwortung im IT-Bereich: Nachhaltiger Hardware Umgang 🌱💻

Maximale Produktivität mit Microsoft 365: Support und Tipps für Unternehmen

1st vs. 2nd Level Support

1st vs. 2nd Level Support: die wichtigsten Fakten im Überblick 💻